Shiatsu bei Trauerarbeit

Wenn die Seele nicht schreien kann, tut es irgendwann der Körper

Die meisten Menschen müssen im Laufe ihres Lebens mindestens eine seelische Krise überstehen. Der Auslöser ist in den meisten Fällen der Verlust eines geliebten Menschen. Als wäre das Trauern an sich nicht bereits genug, nein wir bekommen in solch einer schlimmen Lebenssituation oft starke Verspannungen, eine andauernde Müdigkeit & Erschöpfung kombiniert mit starken Kopfschmerzen.

Ich habe viele Menschen bei Ihrer Trauerarbeit begleiten und unterstützen dürfen und weiß aus eigener Erfahrung wie wirkungsvoll und befreiend die besondere Art der Körperarbeit, die Kunst des professionellen Shiatsu, ist.

Loslassen – Raum schaffen für Neues

Wir beschäftigen uns mit der Trauer als tiefgreifenden Prozess rund um einen Verlust und Schmerz.
Trauer zeigt und drückt sich bei jedem Menschen individuell und verschieden aus.